Die Trauerfeier


Im Zentrum der Beerdigungszeremonie steht die Abschieds- oder Trauerfeier. Manchmal unsäglich schwer und kaum auszuhalten ist sie doch das letzte Fest für und mit dem verstorbenen Menschen. Es wird an sein Leben erinnert, er wird mit Gebeten, Musik und anderen Ritualen aus dieser Welt verabschiedet, es wird ihm Ehre erwiesen. Pfarrer, Pfarrerinnen und freie Trauerredner, die durch die Zeremonie führen, leisten wichtige seelsorgerische Hilfe. Allen Hinterbliebenen kann dieses Fest Trost spenden und ein wesentlicher Bestandteil der Trauerbewältigung sein.

Auch wir begleiten Sie hier und helfen, Ihre Wünsche und Vorstellungen umzusetzen. Es ist unerheblich, ob die Feier im kleinen oder großen Rahmen stattfinden soll: Wir organisieren und terminieren, helfen bei der Wahl des Ortes, schmücken die Räumlichkeiten und kümmern uns um den musikalischen Rahmen. Auf Wunsch bestellen wir für Sie den Blumenschmuck und reservieren den Imbiss. Wir stellen den Kontakt zu den Geistlichen oder Rednern her, die entsprechend der Konfession oder Weltanschauung durch die Trauerfeier führen und die Angehörigen begleiten.

Während der gesamten Feierlichkeiten und dem Gang zum Grab achten wir auf den Ablauf und halten uns diskret in Ihrer Nähe.

Stichpunkte zur Abschiedsfeier:

Lichter für den
Verstorbenen